Tierschutzbeirat ist nur noch ein Tiernutzbeirat – Neustart gefordert

Antrag  – Drucksache 20/2917

Abg. Heike Hofmann (Weiterstadt) (SPD), Gernot Grumbach (SPD), Knut John (SPD), Heinz Lotz (SPD) und Fraktion

Vor rund 30 Jahren wurde der Tierschutzbeirat in Hessen gegründet, damals waren in diesem Gremium ausschließlich Tierschutzverbände vertreten. Der Tierschutzbeirat soll in Fragen des Tierschutzes zum fachlichen Austausch und der Formulierung fachlicher Positionen aller relevanten Verbände und Vereine dienen. Er soll zudem die Landesregierung in diesen Fragen beraten.

Durch eine nun kürzlich stattgefundene Neuorganisation des Tierschutzbeirates, gegen die erhebliche Kritik der Tierschutzverbände, wurden auch einzelne Organisationen wie bspw. „Ärzte gegen Tierversuche“ aus dem Beirat ausgegrenzt. Durch die, von der Landesregierung gegen den Widerstand und die erhobene Kritik der Tierschutzverbände erfolgte, Neuorganisation des Tierschutzbeirates sehen die Verbände ihre Interessenvertretung im Tierschutzbeirat nun in Gänze gefährdet.


Den kompletten Antrag als PDF-Download finden Sie hier…